Komponistinnen Klavier Marathon

Klavierwerke von Komponistinnen sind in Repertoire und Aufführungspraxis immer noch unterrepräsentiert, obwohl ihre musikalische Qualität außer Frage steht. Der „Komponistinnen: Klavier Marathon“ möchte das ändern. Die Pianistin Fidan Aghayeva-Edler, die seit mehr als zehn Jahren Werke von Komponistinnen recherchiert und aufführt, spielt 6 Stunden lang Klavierwerke von Komponistinnen aus vier Jahrhunderten, vom 18.Jahrhundert bis Zeitgenössisch. Die Schauspielerin Mareike Hein reflektiert über die Bedingungen des künstlerischen Schaffens der vorgestellten Komponistinnen, performt und rezitiert eigene und Diskurstexte, stellt Fragen, dokumentiert, zeichnet live. Beide Künstlerinnen kreieren einen Raum, in dem sie Werke von Komponistinnen in ihrer Pluralität erlebbar machen und in dem sie zusammen mit dem Publikum über die Bedingung ihrer Entstehung mit künstlerischen Mitteln nachdenken – sie teilen mit dem Publikum einen Raum, wie ihn Virginia Woolf mit „a room of its own“ für Schriftstellerinnen fordert. Der Zugang zu dieser Long-Durational-Performance ist kontinuierlich möglich, das Publikum ist eingeladen, für 6 Stunden im Saal der Musikschule Bela Bartok das Lager aufzuschlagen und das aufregende Klavierrepertoire von Komponistinnen mitzuhören, mitzudenken und mitzuerleben. 

Datum

07 Sep 2024

Uhrzeit

10:00 - 16:00

Veranstaltungsort

Musikschule Béla Bartók, Standort Weißensee
Musikschule Béla Bartók, Bizetstr. 27, 13088 Berlin
Website
https://www.berlin.de/musikschule-pankow/
Kategorie